Suche
  • Martin Borowski

Gefühle sichtbar machen - Prophetischer Tanz

Aktualisiert: März 26


Hey ihr Lieben :) Heute haben wir ein sehr spannendes Thema für euch vorbereitet. Es geht um prophetisches Tanzen. Lasst euch überraschen und inspirieren. Was prophetischer Tanz ist, wie das funktioniert und warum der Gebetsraum ein Ort ist, in dem prophetischer Tanz stattfinden kann, erfährst du hier :)

1. Prophetischer Tanz ist Anbetung

Prophetisches Tanzen geschieht aus der Beziehung zu Gott heraus. Es beginnt damit, Gott durch die Bewegungen im Tanz anzubeten. Während man das tut, fängt der Heilige Geist an zu sprechen, durch Eindrücke und Impulse. Diese setzt man dann tänzerisch um und bringt sie so zum Ausdruck. Sobald man anfängt zu tanzen, wird sichtbar, was man fühlt.

2. Samuel 6,14: "Und David tanzte mit aller Macht vor dem Herrn her und war begürtet mit einem leinenden Leibrock."

2. Gott selbst tanzt Gott selber ist ein tanzender Gott:

Zefanja 3,17: "Denn der Herr, dein Gott, ist bei dir, ein starker Heiland. Er wird sich über dich freuen und dir freundlich sein, er wird dir vergeben in seiner Liebe und wird über dich mit Jauchzen fröhlich sein ." Gul bedeutet auf Hebräisch hüpfen und tanzen.

3. Wie kann ich Gott im Tanzen begegnen?

Als Allererstes, indem ich selbst erst mal in die Anbetung hinein komme, sei es durch Gebet und/ oder indem ich einfach empfange, was Gott sprechen möchte. Diese Begegnungen während dem prophetischen Tanzen passieren dann von ganz alleine. Probiere es doch einfach mal aus :)

Noch ein kleines Zeugnis zur Inspiration

Ein Mann, der seit 20 Jahren ein stadtbekannter, gewalttätiger Alkoholiker und Obdachloser war, kam in unseren Gottesdienst und brach während der Anbetungszeit weinend zusammen. Später erzählte er:“ Als die junge Frau, die da getanzt hat, die Flagge genommen hat, ist etwas in mir zerbrochen und ich habe Gottes Liebe gespürt.“ Dieser Mann konnte darauf hin erfolgreich eine Entgiftung und Reha machen und ist bis heute frei von seiner Alkoholsucht.

Ich hoffe, ich konnte dir einen kleinen Einblick in das prophetische Tanzen geben. Wenn du Fragen dazu hast oder selber prophetisch Tanzen lernen möchtest, kannst du dich gerne jederzeit bei mir melden.

Schreib mir einfach eine Email an jasminosimani@gmail.com.

Gerne darfst du dich auch einfach im Gebetsraum ausprobieren. Wir haben verschiedene Flaggen zum Tanzen zur Verfügung.

Liebe Grüße

Jasmin


#Tanzen #Musik #Begegnung

206 Ansichten

Klicke hier für deine Backgroundmusic

© 2020 Haus des Gebets - St. Georgen e.V.

Designed by Martin Borowski

  • Grau Facebook Icon
  • Grau Icon Instagram
  • Grau YouTube Icon