Suche
  • Martin Borowski

Das Beste kommt zum Schluss. Was ist das "Ende"?

Aktualisiert: Apr 2


Gibt es so etwas wie das Ende der Welt? Werden wir irgendwann gegen die Sonne stoßen und explodieren? Wird die Erderwärmung uns alle "verheizen" oder die Gletscherschmelze uns überfluten?

Oft sind das unsere ersten Gedanken, wenn wir an "das Ende" denken. Doch was sagt die Bibel wirklich dazu?

1. Unumstritten

Eins ist klar! Das Ende wird irgendwann kommen. Jesus selbst sagt in Matthäus 24,14 "Und dieses Evangelium des Reiches wird gepredigt werden auf dem ganzen Erdkreis, allen Nationen zu einem Zeugnis, und dann wird das Ende kommen."

Doch was passiert am Ende? Ein Blick in den griechischen Urtext hilft uns weiter:

2. Die Frucht einer Pflanze

Das griechische Wort, welches in oben genannter Bibelstelle für "Ende" benutzt wird, heißt telos und lässt sich mit Ziel oder Ende übersetzen.

"Es bezeichnet die Grenze oder den Zeitpunkt, an dem entweder eine Sache oder eine Person aufhört zu sein, was sie bis dahin war, oder auch ihre Wirksamkeit aufhört.

Telos bedeutet nicht die Auslöschung, das Ende oder das Aufhören, wie man meinen könnte, sondern das Ziel, welches erreicht wird, oder die Vollendung oder der Abschluss, zu dem etwas kommt, sei es als Ausgang oder als Ende, welches das Aufhören dessen einschließt, was vorher war.

Es kann auch meinen: Ergebnis, Gipfel oder Erfüllung, wie es z.B. die Frucht bei der Pflanze ist.

Mit den Wörtern achri, heos und mechri, heißt telos ebenfalls: bis zum Ende, bis zum Ziel oder zur Vollkommenheit, bis zum Äußersten, bis zum Tod oder bis zur endgültigen Erfüllung der Verheißungen durch Gott in der neuen Schöpfung (1Kor 1,8; 2Kor 1,13; Hebr 3,14; 6,11; Offb 2,26)."

(Aus dem Sprachschlüssel der Elberfelderbibel unter der Stammnummer 4884)

3. Jetzt wirds wieder einfacher!

Puhhh, ganz schön viel komplizierter Text. In eigenen Worten und wenigen Sätzen zusammengefasst heißt das nach meiner Interpretation nichts anderes als:

Gott hat einen herrliches Ziel für diese Welt. Wenn er an "Ende" denkt, denkt er nicht an Weltuntergang, Auslöschung und Katastrophen. Jesus sagt, dass Kriege, Erdbeben und Hungersnöte kommen werden. Aber das ist vor (!) dem Ende! Jesus wird so wiederkommen, wie er in den Himmel aufgefahren ist (Apg 1,11). Auch wenn es im ganzen Themenbereich der Eschatologie viele unterschiedliche Meinungen gibt, sind sich doch alle einig:

Wenn er kommt, dann wird alles gut! Es ist unsere glückselige Hoffnung (Tit 2,13).

4. Erlebbar

Diese Woche bin ich auf ein Lied von Xavier Naidoo gestoßen. Er singt über Offenbarung 21. Sei ermutigt das Lied anzuhören und dich inspirieren zu lassen. Er verbindet sehr emotional in seinem Song "Renaissance der Liebe - Allein mit Flügel" die Liebe mit der Vollendung dieses Zeitalters.

Hier kannst du es dir anhören


#DasEnde #Bibelstudium #Urtext #WiederkunftJesu #DasBeste

20 Ansichten

Klicke hier für deine Backgroundmusic

© 2020 Haus des Gebets - St. Georgen e.V.

Designed by Martin Borowski

  • Grau Facebook Icon
  • Grau Icon Instagram
  • Grau YouTube Icon