Suche
  • Martin Borowski

Wie du Gott in dir spüren kannst!?

Aktualisiert: März 17


Du möchtest Gottes Nähe erfahren? Du willst eine neue Frische, Echtheit und Tiefe in deiner Gottesbeziehung erleben? Dann freu dich auf diesen ersten Teil zum Thema „Gottes Gegenwart genießen – praktisch!“

Heute geht es darum, wie du Gott in dir spüren kannst!

Gott in mir – diese Erkenntnis hat mein Gebetsleben und meine Gottesbeziehung vor Jahren schlagartig verwandelt. Durch eine Predigt von Mike Bickle habe ich damals gelernt, mit dem Geist Gottes in mir Gemeinschaft zu haben. Auf einmal konnte ich mit einer unfassbaren Leichtigkeit Gottes Nähe erfahren. Wie du das auch erleben kannst, erfährst du in den nächsten 7 Schritten.

Schritt 1 - Erkenne, dass Gott durch den Heiligen Geist in dir wohnt!

Dieses „Innewohnen“ findet sich an dutzenden Stellen im Neuen Testament unterschiedlich formuliert (z.B. Röm 8,9; Gal 2,20; Kol 1,27; 1Joh 4,4). Jesus beschrieb dieses Wunder als eine „Quelle lebendigen Wassers in uns“ (Joh 4,14; 7,38f). Paulus schreibt an die Korinther, dass ihr Körper der Tempel des Heiligen Geistes ist, der in ihnen wohnt (1Kor 6,19).

Mit anderen Worten: Der Ort, an dem die Gegenwart Gottes wohnt, der Ort, an dem wir Gott begegnen können, sind wir selbst! Gott ist nicht weit weg, sondern dir buchstäblich näher, als jeder Mensch es je sein könnte.

Schritt 2 - Gönn dir etwas Zeit

Komm äußerlich und innerlich zur Ruhe. Suche dir einen Ort, an dem es dir leicht fällt, dich auf Gott zu fokussieren. Setze dich aufrecht hin oder knie vor Gott. Werde ruhig. Achte auf deine Atmung und lass alle Gedanken vor Gott los.

Schritt 3 - Beginne wahrzunehmen

Beginne damit, Gottes Gegenwart in dir wahrzunehmen. Mir hilft es, Bibelverse, die über Gottes Wohnen in mir sprechen, zu lesen. Dann spreche ich ganz sanft und leise: „Danke, dass du in mir wohnst.“ Ich fokussiere mich auf Gott in mir. Manchmal fühle ich etwas, manchmal nicht. Das Bewusstsein seiner Nähe wächst in mir.

Schritt 4 - Einfach mal da sein

Beim inneren Gebet geht es nicht um Worte, sondern um das Verweilen in Gottes Nähe. Es ist wie die Umarmung von zwei Liebenden. Wir müssen nichts hören, fühlen oder tun, sondern sind ganz einfach bei Gott.

Schritt 5 - Lass Gott wirken

Die Frucht des Geistes in uns ist Liebe, Friede und Freude (vgl. Gal 5,22). Wir können uns bewusst dafür öffnen und unsere Herzen mit seiner Fülle fluten lassen (vgl. Röm 5,5).

Schritt 6 - Fange an mit Gott zu sprechen

Natürlich spreche ich auch Worte, wenn ich das innere Gebet praktiziere. Dabei nutze ich seit Jahren folgende „TRUST"-Gebetsliste:

Thank you - Danke dem Heiligen Geist für das, wer er ist, ehre ihn für das, was er tut, und erkenne seine Gegenwart in dir, indem du ihm dafür dankst!

Release Revelation - Bitte den Heiligen Geist um Offenbarung über die Herrlichkeit Gottes und über die Tiefen des Herzens Gottes.

Use me - Bitte den Heiligen Geist durch dich mit seiner Kraft, seiner Weisheit und seinen Gaben zu wirken.

Strengthen me – Bitte den Geist Gottes dich am inneren Menschen zu stärken (Eph 3,16) und die Frucht des Geistes wachsen zu lassen (Gal 5,22f).

Teach me –Bitte den Geist Gottes dich über Gottes Willen, Wort, Wege, Wesen und sein Wirken zu lehren.

Schritt 7 - Bete in Sprachen

Wenn du in Sprachen beten kannst, dann ist das eine wundervolle Möglichkeit im Geist Geheimnisse mit dem Geist Gottes in dir zu kommunizieren (1Kor 14,2.14). Fokussiere dich dabei auf die Person Gottes in dir. Sprich liebevoll und langsam in deiner Gebetssprache.

Je intensiver wir das innere Gebet einüben, desto einfacher ist es, im Alltag das Bewusstsein seiner Gegenwart zu bewahren. Außerdem können wir lernen, in schwierigen Situationen (z.B. Stress auf der Arbeit, Streit, o.ä.) in seine Gegenwart einzutauchen. Die Quelle aller Liebe, aller Freude und allen Friedens wohnt in mir – inneres Gebet bedeutet: Ich lerne zu trinken.

Mehr zum Thema:

Auf https://www.hdg-stgeorgen.de/lehre findest unter „Gottes Geist in dir“ (Teil 2) eine praxisnahe Lehre zum Thema.

Liebe Grüße

Euer Lukas


#GottesNähe #7Schritte #Gegenwart

293 Ansichten

Klicke hier für deine Backgroundmusic

© 2020 Haus des Gebets - St. Georgen e.V.

Designed by Martin Borowski

  • Grau Facebook Icon
  • Grau Icon Instagram
  • Grau YouTube Icon