Suche
  • Martin Borowski

FSJ im Gebetshaus - Die Freude am Beten sprengte meine Erwartung

Aktualisiert: März 17

Zu seinen Füßen sitzen, seine Schönheit betrachtet, seine Gegenwart genießen und in Gott ruhen – all das waren neue inspirierende Gedanken, mit denen ich konfrontiert wurde. Durch die Zeiten im Gebets- und Fürbitteraum blieb dies nicht nur theoretisches Wissen, sondern ich habe erlebt, wie mir Gott auf neue Weise begegnet.

Diese neue Freude am Beten sprengte meine Erwartungen.

Zudem begreife ich immer mehr, dass ich echt vor Gott sein darf. Echt nicht nur in meinem Dank und Lobpreis, sondern auch in meinem Zweifeln und Ängsten. In diesen Momenten habe ich erfahren, wie er mir dort begegnet und sein Herz mit mir teilt. Die Jüngerschaft, das Mentoring, die Gemeinschaft beim Mittagessen, Veranstaltungen und neue Tätigkeiten haben mich persönlich sehr geprägt und wachsen lassen.

Dieser ganzheitliche Ansatz bestätigt mir, dass es die beste Entscheidung war, hier ein FSJ zu machen und ich bereue es nicht, mich auf diese neue Herausforderung eingelassen zu haben. Die neuen Wege Gott zu begegnen, das Wissen um die biblischen Gebete, den ehrlichen Austausch und weitere schöne und prägenden Erlebnisse sind Schätze, die ich auf jeden Fall mitnehmen werde. 


Christina – FSJlerin im Haus des Gebets seit September 2018


Hier kannst du mitmachen :)

145 Ansichten

Klicke hier für deine Backgroundmusic

© 2020 Haus des Gebets - St. Georgen e.V.

Designed by Martin Borowski

  • Grau Facebook Icon
  • Grau Icon Instagram
  • Grau YouTube Icon